LG Welfen

Leichtathletik im Schussental

U16-Athleten begeistern in Neckarsulm

Bei den Württembergischen Meisterschaften der Jugend U16 in Neckarsulm durften 4 Athletinnen und Athleten der LG Welfen starten, da sie sich im Vorfeld durch besonders gute Leistungen qualifiziert hatten. Alle Mädchen und Jungen glänzten dabei durch persönliche Bestleistungen, zwei davon wurden sogar mit Silbermedaillen belohnt.

Die Mannschaft der LG Welfen bei den U16-BaWüs in Neckarsulm.

Maxi Mendel (TV Weingarten/14 Jahre) begann mit einer persönlichen Bestleistung über 80 Meter Hürden in 12,89 Sekunden. Damit kam sie direkt in den Endlauf der besten 6 und steigerte sich nochmals um 2 Zehntel auf ausgezeichnete 12,69 Sekunden (Platz 6). Außerdem sprintete sie auch die 100 Meter in persönlicher Bestzeit von 13,03 Sekunden und erreichte damit den A-Endlauf der besten 6 Läuferinnen. Diesen bestritt sie dann am Ende eines langen Wettkampftages und bestätigte mit Platz 2 ihren hervorragenden Gesamteindruck.

Auch Matti Hauck (TV Weingarten/14 Jahre) steigerte sich im Stabhochsprung nach zunächst schwierigem Beginn von Höhe zu Höhe, verbesserte seine persönliche Bestleistung um 20 cm und kam mit 2,50 Meter ebenfalls auf Platz 2.

Die 15jährige Hanna Rothenhäusler (TV Weingarten) gewann ihren Vorlauf über 80 Meter Hürden in 12,80 Sekunden und unterbot damit ihre persönliche Bestleistung deutlich um 4 Zehntel. Damit erreichte sie den B-Endlauf, den sie mit Platz 5 in 12,93 Sekunden abschloss.

Auch Kaan Müller (TV Weingarten/14 Jahre) kam über 80 Meter Hürden auf die persönliche Bestzeit von 12,82 Sekunden. Da er insgesamt die siebtbeste Zeit erzielte, verpasste er den Endlauf der besten 6 nur um 1 Hundertstel Sekunde.

Dies ist der Kurzlink.