LG Welfen

Leichtathletik im Schussental

Zwei Werferpokale für LGW-Athleten in Altshausen

Beim Saisonstart der Leichtathleten in Altshausen zeigten sich die Athleten der LG Welfen bereits in sehr guter Verfassung. Trotz kalter Witterung konnten sowohl Oliver Przemus (MJU20/TV Weingarten) als auch Annika Hiller (Frauen/TSB Ravensburg) einen Werferpokal im Dreikampf holen. Oliver gelang dabei das Kunststück auch in allen drei Wurfdisziplinen – Diskuswurf, Kugelstoß und Speerwurf – die Einzelsiege davonzutragen. Besonders hervorzuheben ist dabei seine hervorragende Speerwurfweite von 47,96 Metern, die er mit dem 800 g Speer erzielte.

Oliver Przemus gewinnt den Werferpokal in Altshausen. Hier ist der LG Welfen Athlet nach dem Wettkampf zu sehen.

Annika Hiller, die nach längerer Wettkampfpause wieder ins Geschehen eingriff, konnte mit 10,92 Metern im Kugelstoßen (Platz 1), 32,53 Metern im Diskuswerfen (Platz 1) und mit 28,31 Metern im Speerwerfen (Platz 2) überzeugen. Lediglich im Speerwerfen musste sie sich Karin Straub (Frauen/LG Welfen/SG Baienfurt) geschlagen geben, die mit 31,14 Metern die Siegweite erzielen konnte.

Sie belegte nach Annika Hiller und vor Anja Regedzinski (LG Welfen/TSB Ravensburg) Platz 2 der Gesamtwertung.

Ebenfalls Platz 2 im Werfer-Dreikampf gelang Andreas Glück (Männer/TV Weingarten) vor seinem Vereinskameraden Andreas Hund (Männer/SG Baienfurt), die beide mit soliden Leistungen aufwarteten.

Außerdem starteten Fabian Heimpel (TV Weingarten) und Florian Hiller (TSB Ravensburg) bei der männlichen Jugend U18. Fabian kam mit 11,15 Meter im Kugelstoßen und 32,25 Metern im Diskuswerfen jeweils auf Platz 3, während sich Florian Hiller den 3. Platz im Speerwerfen mit starken 39,11 Metern holte.

Bei der weiblichen Jugend U18 gelang Ramona Kamps (TV Weingarten) erstmals deutlich weitere Speerwürfe als im vergangenen Jahr. Ihr bester Wurf landete bei erfreulichen 26,25 Metern.

Erstmals nahm auch Nina Galster (WJU16/TV Weingarten) in allen drei Wurfdisziplinen teil. Besonders gut gelang ihr das Speerwerfen, bei dem sie mit 20,48 Meter den 4. Platz erreichte.

Dies ist der Kurzlink.