LG Welfen

Leichtathletik im Schussental

Trotz schlechtem Wetter gute Ergebnisse für unsere Athleten

Bei Regen und Kälte starteten am vergangenen Samstag die 12- und 13jährigen Schülerinnen und Schüler am vergangenen Samstag bei der Bahneröffnung der Leichtathleten mit dem Weitsprung in die Saison 2016.

Ramona Kamps beim Hürdenlauf (Archiv). Die Athletin der LG Welfen konnte bei der Bahneröffnung in Aulendorf einen zweiten Platz über die 100m Hürden erringen.

 

Zudem gehandicapt durch extrem hohe Teilnehmerzahlen konnte dennoch Silja Dent (TSB Ravensburg/12 Jahre) mit 4,40 Metern (Rang 3) überzeugen. Auch im Hochsprung gelang ihr mit 1,33 Meter eine respektable Höhe, die mit dem 2. Platz belohnt wurde.

Nur knapp dahinter kam Suvi Odenbach (TV Weingarten/12 Jahre) mit übersprungenen 1,25 Metern auf Platz 3. Erstmals versuchte sie sich auch über die Hürden der 13jährigen Mädchen, die sie in 13,01 Sekunden prima bewältigte.

Die 13jährige Maxi Mendel (TV Weingarten) musste sich sowohl über 75 Meter in 10,89 Sekunden (Platz 2), als auch im Hochsprung mit 1,42 Metern (ebenfalls Platz 2) nur knapp geschlagen geben. Die Hürden bewältigte sie flüssig in 11,33 Sekunden (Platz 3), während sie beim Weitsprung bei noch wechselnden Anläufen mit 4,48 Metern dennoch auch den 3. Rang erzielte.

Auch die Mannschaft der LG Welfen startete nahezu mit kompletter Besetzung, was sich allein in 6 gemeldeten Staffeln niederschlug: 2 Frauenstaffeln, 1 Staffel der männlichen Jugend U18, 1 Staffel der weiblichen Jugend U16 sowie 2 Staffeln der Schülerinnen U14 trugen das Staffelholz für die LG Welfen ins Ziel.

Nachdem Oliver Przemus (TV Weingarten/MJU20) vor einer Woche den Werferpokal in Aulendorf holte, zeigte er sich auch über 100 Meter (1. Platz in 12,13 Sekunden), beim Weitsprung (1. Platz mit 6,21 Metern) und beim Kugelstoßen (1. Platz mit 11,65 Metern) bestens aufgelegt und gewann an allen teilgenommenen Disziplinen.

Weitere Siege gelangen Matthias Heer (TV Weingarten/Männer) über 1000 Meter in 2:37,65 Minuten, Fabian Heimpel (TV Weingarten/MJU18) im Diskuswerfen, Sabine Pröll (TV Weingarten/Frauen) über 200 Meter, Karin Straub (SG Baienfurt/Frauen) im Speerwerfen und Hürdensprint sowie Anja Regedzinski (TSB Ravensburg) im Kugelstoßen der Frauen.

Zweite Plätze erzielten Martina Koch (TV Weingarten/Frauen) im Speerwerfen, Julia Welschhoff (TV Weingarten/WU20) im Hochsprung sowie Ramona Kamps (TV Weingarten/WJU18) über 100 Meter Hürden.

Einige Talente wachsen zur Zeit beim männlichen Nachwuchs heran. So konnte ein weiteres Mal Elias Grenz (TSB Ravensburg/15 Jahre) über 100 Meter, die er in 12,74 Sekunden lief (Platz 3) und im Weitsprung mit 5,39 Metern (Platz 2) ganz vorne mitmischen.

Auch die 13jährigen Schüler Jakob Böhler, Tom Bulling (beide TSB Ravensburg) sowie Kaan Müller und Matti Hauck (beide TV Weingarten) konnten mit einigen schönen Leistungen aufwarten. So konnte Jakob Böhler den Hochsprung mit 1,42 Metern für sich entscheiden und belegte über 75 Meter in 11,01 Sekunden und im Weitsprung mit 4,65 Metern jeweils Platz 2.

Tom Bulling stand ihm kaum nach – kam über 75 Meter mit 11,27 Sekunden auf Platz 3, im Hochsprung mit 1,39 Metern auf Platz 2 und im Weitsprung mit 4,52 Metern auf Platz 4. Kurz darauf folgte Kaan Müller, der über 75 Meter in 11,49 Metern Platz 4 belegte, die 60 Meter Hürden in 12,41 Sekunden bewältigte (Platz 2) und ebenfalls mit 4,30 Meter im Weitsprung eine beachtliche Weite erzielte. Matti Hauck konnte sich mit 4,36 Metern im Weitsprung sogar noch vor Kaan Müller platzieren, musste dann aber den Wettkampf beenden, da ihm die Kälte eine hoffentlich nur geringfügige Zerrung bescherte.

Dies ist der Kurzlink.