LG Welfen

Leichtathletik im Schussental

Die jungen ganz groß beim KiLa Finale in Bad Waldsee

Am Sonntag durften wieder die kleinen Athleten der LG Welfen ihr Können unter Beweis stellen. In verschiedenen Disziplinen wie Hochsprung, Weitwurf oder der 800m Teamverfolgung maßen sie sich in Bad Waldsee beim Finale der KiLa Liga mit der regionalen Konkurrenz und konnten dadurch sogar einige Erfolge erringen.

Die Athleten der LG Welfen im Team Oberschwaben (U12) bei der Siegerehrung des KiLa-Finales in Bad Waldsee. Von links: Marius Weiß (TSB Ravensburg), Emil Bruderrek (TV Weingarten), Helena Riethbaum (MTG Wangen), Evan (MTG Wangen), Leyla Müller (TV Weingarten), Alicia Rosato (TV Weingarten), Carmen Kamps (TV Weingarten).

Die Athleten der LG Welfen im Team Oberschwaben (U12) bei der Siegerehrung des KiLa-Finales in Bad Waldsee.

Die LG Welfen ging mit einer Mannschaft bei der U12 an den Start, die Unterstützung aus Wangen bekam. Dabei waren Alicia Rosato (TV Weingarten), Leyla Müller (TV Weingarten), Carmen Kamps (TV Weingarten), Helena Riethbaum (MTG Wangen), Emil Bruderrek (TV Weingarten), Evan (MTG Wangen) und Marius Weiß (TSB Ravensburg). Für sie begann der Wettkampf mit der 6x50m Staffel, bei der unsere Mannschaft eine tolle Leistung zeigte und zweiter in ihrem Lauf wurde. Dafür konnte sie beim Heulerwurf leider wegen den sehr windigen Bedingungen nicht mit der Konkurrenz mithalten. Besonders erfolgreich zeigten sich die Kinder beim Hochsprung: Carmen Kamps und Marius Weiß gewannen hier den Wettbewerb mit übersprungenen 1,15m im Schersprung. Marius bestätigte somit seine persönliche Bestleistung, die er mit der Flop-Technik aufgestellt hatte. Es folgte dann der 50m Hindernissprint, den alle Athleten fehlerfrei und mit guten Zeiten abschlossen.

Zum Abschluss fand die Teamverfolgung statt, bei der alle Teammitglieder ihr bestes gaben und sich damit von Rang vier auf den dritten Platz vorkämpfen konnten. Entsprechend fröhlich war dann auch dir Stimmung bei der Siegerehrung.

Die Athleten der LG Welfen im Team Oberschwaben im Jubel bei der Siegerehrung des Kila-Finales in Bad Waldsee. Von links: Marius Weiß (TSB Ravensburg), Emil Bruderrek (TV Weingarten), Helena Riethbaum (MTG Wangen), Evan (MTG Wangen), Leyla Müller (TV Weingarten), Alicia Rosato (TV Weingarten), Carmen Kamps (TV Weingarten).

Auch in den Einzelwertungen mischten unsere Athleten ganz vorne mit. Carmen Kamps erreichte einen dritten Rang bei den Mädchen, Emil Bruderrek kam sogar auf Platz zwei bei den Jungs.

Bei der U10 startete Mona Eiberle mit der Mannschaft aus Meckenbeuren. Sie bewältigten eine 40m Hindernisstaffel, sowie einen Hindernissprint und einen Drehwurf. Abschließend startete die Mannschaft zur 600m Biathlon Staffel und errang in einer starken Konkurrenz den dritten Platz.

Dies ist der Kurzlink.